Willkommen auf den Seiten für die Conreihe ROOTS!

Der Sagenkreis um Rhyat

Hier folgen nun alle Legenden um die sagenhafte Unlicheninsel Rhyat. Rhyat, eine Halbinsel an der Küste Eridmeas, ist in unserer Zeit ein Ort voller Grauen und Schrecken. Auf ihr existieren die Unlichen, ein eridmeischer Sammelbegriff für alle untoten Kreaturen, ob Zombie, Vampier, Nachzehrer oder anderer Monströsitäten, die beherrscht werden von ihrem König, Alexander von Selim, dem Untotenkönig. Wie es dazu kam, das aus Rhyat diese Insel des Schreckens wurde und welche Bedeutung sie für die Eridmeer noch heute hat, erzählen die folgenden Legenden.

Kang und Kulos - diese Legende erzählt wie Rhyat zur Unlicheninsel wurde

die Kaintorlegende - diese Legende erzählt wie der Kriegsgott Kaintor Rhyat im Meer versenkte und starb

die Yersiniaslegende - diese Legende erzählt wie der Heilergott Yersinias sein Leben gab
die Heronlegende - diese Legende erzählt wie Rhyat wieder aus dem Meer auftauchte und Heron neuer Kriegsgott wurde

das Alexanderlied - ist die wichtigste Legende und erzählt wie Alexander von Selim zum Unlichenkönig wurde und seitdem Eridema beschützt
  © 2005 - 2018 Lost Ages inh. Jesko Trinks (Impressum)
None of the materials from this site may be reproduced without prior consent of the copyright owner.
Ohne schriftliche Erlaubnis des Inhabers der Rechte dürfen keine Inhalte kopiert werden.

Sollten Inhalte verwandt worden sein, deren Rechte bei Dritten liegen, wird um eine kurze Nachricht gebeten, damit diese entfernt werden können.