Willkommen auf den Seiten für die Conreihe ROOTS!

Im Namen seiner allergnädigsten Majestät unseres Königs Sedain I aus dem Geschlechte der Drachenkrieger, Oberstem Befehlshaber der Armee, Befrieder des Reiches, Hüter des Rechtes, möge er ewig herrschen, sei hiermit aufgrund seiner göttlichen Weisheit Folgendes dem ganzen Volk bekannt gegeben auf das es als Gesetz im ganzen Lande ab jetzt und immerdar gelte: Ergänzung zu den allgemeinen Gesetzen: Alle Sklaverei ist abgeschafft. Jeder Sklave soll sofort nach Hause geschickt werden. Sein Besitzer hat ihn mit Kleidung auszustatten: 1 Paar Schuhe, 1 paar Stiefel, einen Mantel der auch als Decke dienen kann, 1 Hemd, 1 Hose oder 1 Rock, ein Totenhemd, 1 Paar Handschuhe, 1 Gürtel, 2 Beutel, eine Kappe oder Mütze oder Schal, 1 paar Socken oder Wickel. Außerdem ist ihm genug Nahrung mitzugeben für 1 Woche und ebensoviel Wasser oder Wein. Außerdem soll er für jeden Monat, den er bei seinem Herren verbracht hat, ein Kupfer erhalten du für jedes volle Jahr ein Silber. Sollte der Herr dies nicht aufbringen können, so muss er sich das Geld bei seinem jeweiligen königlichen Beamten leihen. Frauen, die schwanger wurden und deren Kinder verkauft sind, soll für jedes Kind außerdem ein Gold gezahlt werden. Alle, die durch ihren Herren die Unschuld verloren, erhalten 3 Silber. Alle, die zu Hurerei gezwungen wurden, erhalten von ihrem Herren für jedes Jahr des Hurendienstes 1 Gold. Alle, die durch ihren Herrn ein Kind haben, sollen ein Silber für dieses Kind und das Kind ist berechtigt den Namen des Vaters anzunehmen. Wenn der Herr das Kind zu behalten wünscht, dann nur an Sohnes – oder Tochterstatt. Nicht als Leibeigener. Und dies auch nur mit dem Einverständnis der Mutter. Sollte der Sklave bei seinem Herrn bleiben wollen, so ist ihm dies trotzdem alles auszubezahlen und er ist als freier Knecht zu behandeln. So sei es verkündet und Gesetz.
  © 2005 - 2018 Lost Ages inh. Jesko Trinks (Impressum)
None of the materials from this site may be reproduced without prior consent of the copyright owner.
Ohne schriftliche Erlaubnis des Inhabers der Rechte dürfen keine Inhalte kopiert werden.

Sollten Inhalte verwandt worden sein, deren Rechte bei Dritten liegen, wird um eine kurze Nachricht gebeten, damit diese entfernt werden können.