Willkommen auf den Seiten für die Conreihe ROOTS!

Moluk K´Than

Ein richtig übler Knabe, aber nicht böse. Im Augenblick backt seine Priesterschafft eher kleine Brötchen, da nach der Entthronung Theoderichs ihre zuvor all umfassende Macht wieder eingeschränkt wurde. Seine Priester haben alle nach ihrer Initiierung von ihrem Gott die Gabe, anderen Kraft Ihres Gestes Schmerz zuzufügen und können mit ihrer Kette jeden Gegner binden, wobei diese Bindung nur von ihnen aufgehoben werden kann. Ansonsten haben sie immer eine Schwäche wie Neid oder Perversion und sind niemals völlig selbstlos oder gütig. Seine Priester verachten alle anderen Priester, fürchten aber immer noch die Macht Azroths und der Anderen. Libospriester werden von ihnen am meisten verachtet, weil sie zwar auch Lust als Ziel haben, das aber als Dienst ansehen, anstatt die Macht zu begreifen, die in der Perversion liegt. Alogrimondejünger werden als überaus lästig angesehen.Das Zeichen Moluk K´Thans ist die Kette.

  © 2005 - 2018 Lost Ages inh. Jesko Trinks (Impressum)
None of the materials from this site may be reproduced without prior consent of the copyright owner.
Ohne schriftliche Erlaubnis des Inhabers der Rechte dürfen keine Inhalte kopiert werden.

Sollten Inhalte verwandt worden sein, deren Rechte bei Dritten liegen, wird um eine kurze Nachricht gebeten, damit diese entfernt werden können.